Staffel 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rommie   
Sonntag, den 31. Januar 2010 um 19:36 Uhr

--------------------------------------------------------------------------------
2. Staffel (2001-2002)
--------------------------------------------------------------------------------

23.) Der Geist des Abyss (The Widening Gyre)

EA: 01.10.2001 / 08.05.2002

Nach dem Angriff der Magog ist die Andromeda-Crew mächtig angeschlagen: Dylan, Beka und Trance liegen bewusstlos in der Kommandozentrale, Rommie wurde von den Magog an die Wand genagelt und Rev Bem sucht auf dem Weltenschiff der Magog nach Tyr und Harper, die von den Feinden verschleppt wurden. Beka kommt schließlich als erste wieder zu Bewusstsein und beginnt, Dylan und Trance wiederzubeleben. Noch bevor alle wieder auf dem Damm sind, werden sie erneut von Magogs angegriffen, können sich aber diesmal erfolgreicher zur Wehr setzen. Kurz darauf eröffnet Dylan den anderen seinen Plan: Er will zusammen mit Rommie Rev Bem, Harper und Tyr vom Weltenschiff der Magog befreien, während Beka nach einer gewissen Zeit eine Nova-Bombe auf das Magog-Schiff abfeuern soll. Auf dem feindlichen Schiff hat sich Rev Bem unterdessen als einer der Magog-Führer getarnt, um so einfacher die Gefangenen Harper und Tyr befreien zu können. Von dem Magog Bloodmist erfährt er allerhand Nützliches über die Lebensweise seiner Gegner und erfährt schließlich ihr größtes Geheimnis...


--------------------------------------------------------------------------------

24.) Auf verlorenem Posten (Exit Strategies)

EA: 08.10.2001 / 15.05.2002

Während einer Mission in der Eureka Maru auf der sie hofften, Material zur Reparatur der defekten Andromeda zu finden, geraten Dylan, Beka, Tyr und Rev Bem in eine Nietzscheaner-Attacke. Schließlich bleibt ihnen nichts anderes übrig als auf einem unwirtlichen Planeten, der völlig aus Eis besteht, notzulanden. Doch die Nietzscheaner folgen ihnen, denn sie haben noch eine persönliche Rechnung mit Tyr offen. Als wäre die Lage nicht bedrohlich genug, stellt Tyr auch noch fest, dass Rev Bem langsam seine Lebensgeister verliert. Nach einem zeremoniellen Fasten ist er so ausgehungert, dass er regelrecht nach Blut giert, so muss Tyr befürchten, dass Rev Bem auch nicht davor zurückschrecken würde, die Besatzung zu verspeisen. Zu allem Unglück bricht dann auch noch die Eisschicht, auf der die Eureka Maru gelandet ist, und das Schiff samt Besatzung fällt in einen sieben Meter tiefen Schacht, der von gefährlichen Macro-Organismen bewohnt wird...


--------------------------------------------------------------------------------

25.) Das falsche Herz (A Heart for Falsehood Framed)

EA: 15.10.2001 / 22.05.2002

Doge Miskich und sein diebisches Volk führen einen erbitterten Streit mit dem Than-General "Glühende Morgenröte" um den Besitz von Hegemons Herz. Dieses Juwel, das von den Than als hohes Relikt verehrt wird, wurde ihnen einst gestohlen und tauchte urplötzlich in einem Museum von Miskichs Volk auf. Dylan soll in diesem brisanten Fall als Vermittler fungieren, wobei die Lage sich bereits so weit zugespitzt hat, dass die Than-Generalin zum Angriff auf ihre Gegner bereit ist. Um die Streithähne zu versöhnen, greift die Andromeda-Crew zu einem riskanten Trick. Sie fertigen eine Fälschung von Hegemons Herz an und tauschen sie gegen das Juwel im Museum aus, nur um festzustellen, dass es sich auch dabei um eine Fälschung handelt! Beka fängt sogar einen heißen Flirt mit Leydon, dem Sicherheitsoffizier des Dogen an, um an das echte Herz zu kommen. Ein Spiel mit dem Feuer...


--------------------------------------------------------------------------------

26.) Der Informant (Pitiless As the Sun)

EA: 22.10.2001 / 29.05.2002

Major Whendar, Attaché der Inari Armee, bittet Dylan um Hilfe. Vor kurzem wurde erneut ein Frachtraumschiff der Inari durch ein unbekanntes Kriegsschiff attackiert, wobei 37 Besatzungsmitglieder des Frachters ums Leben kamen. Es war der insgesamt fünfte Angriff auf Ammonium-Phosphat-Dünger-Transporter innerhalb von drei Monaten. Während Dylan seine Hilfe zusagt und Whendar und Lieutenant Gadell bei einem Rundgang in die Geheimnisse der Andromeda einweiht, überredet Whendar Pflanzenexpertin Trance dazu, als eine Art Diplomatin auf ihren Planeten zu kommen. Doch kaum auf Inaris angekommen, muss Trance feststellen, dass sie wie eine Gefangene behandelt wird. Währenddessen finden Dylan und seine Leute heraus, dass die Pyrianer sämtliche Frachtschiffe der Inari auf dem Gewissen haben. Doch erst als ein Kriegsschiff der Pyrianer die Andromeda im Visier hat, stellt Dylan beklommen fest, dass er auf der falschen Seite kämpft...


--------------------------------------------------------------------------------

27.) Zapfenstreich (Last Call at the Broken Hammer)

EA: 29.10.2001 / 05.06.2002

Während die Andromeda sich selbst repariert, machen Dylan, Beka, Tyr und Trance sich mit der Eureka Maru auf die Suche nach Isabella Ortiz, der ehemaligen Vorsitzenden der Allianz, die bei dem Wiederaufbau des Commonwealth zu einer starken Fürsprecherin werden könnte. Seit die Kalderaner jedoch die alte Regierung zerschlugen, fehlt von Ortiz jede Spur. Auf Trances Anraten hin beginnt die Crew ihre Suche auf Svorog's Anvil, dem Planeten, dem die Kalderaner am meisten zugesetzt haben. In einer Bar namens Broken Hammer werden sie schließlich fündig. Die Besitzerin Sephia erkennt in der Fotografie von Ortiz eine Ärztin namens Cory, die auf dem Planeten praktiziert. Doch als sie die Ärztin finden, fangen ihre Probleme erst an: Cory behauptet steif und fest, nicht Ortiz zu sein, und dann müssen Dylan und seine Leute die "falsche" Ortiz auch noch vor richtigen Killern schützen. Kein leichtes Unterfangen...


--------------------------------------------------------------------------------

28.) Planet Möbius (All Too Human)

EA: 05.11.2001 / 12.06.2002

Als die Andromeda-Crew erfährt, dass der Demokratie auf dem Planeten Möbius eine Invasion der „Macheniten“ droht, wollen sie den Bewohnern von Möbius zu Hilfe eilen. Allerdings bräuchten sie mindesten zwei Wochen, um den Planeten zu erreichen, doch der Angriff soll bereits in 48 Stunden stattfinden. Also versuchen sie den Plänen des Feindes in die Quere zu kommen, indem sie Rommie auf dem Heimatplaneten der Macheniten Machen Alpha herumspionieren lassen. Während Rev Bem, Harper und Tyr auf der Eureka Maru in der Nähe des feindlichen Planeten warten, erfährt Rommie durch ihren Informanten Mister Kim, dass die Macheniten mit den Magog kooperieren und folglich auch Magog-Technologie besitzen. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Die Eureka Maru droht entdeckt zu werden und muss darum buchstäblich auf „Tauchstation“ gehen. Gleichzeitig leidet Harper immer stärker unter seiner Verseuchung durch die Magog-Eier. Schließlich verliert er sogar das Bewusstsein... Währenddessen geraten Mister Kim und Rommie in die Schusslinie skrupelloser Sicherheitsagenten. Doch sie finden einen Weg, wie die Andromeda noch rechtzeitig in den Kampf um Möbius eingreifen kann...


--------------------------------------------------------------------------------

29.) Angriff der Nietzscheaner (Una Salus Victus)

EA: 12.11.2001 / 19.06.2002

Die Andromeda gibt einigen Frachtschiffen, die mit Medikamenten geladen sind, Geleit. Sie sind auf dem Weg nach Rodina, wo eine gefährliche Fieberepidemie ausgebrochen ist. Doch leider führt der kürzeste Weg mitten durch feindliches Nietzscheaner-Gebiet. Dylan und Tyr überlassen kurzerhand Beka das Kommando der Andromeda, um sich selbst auf den Weg zur Kommandozentrale der Nietzscheaner zu machen. Wäre die erst außer Gefecht gesetzt, dann könnten die Frachtschiffe unbehelligt von Raketen passieren. Doch mit dieser Aktion bringen Dylan und Tyr sich in höchste Lebensgefahr, denn im Kommando-Zentrum treffen sie auf den Nietzscheaner Cuchulain, der es besonders auf Tyr abgesehen hat... Währenddessen benutzen die Frachtschiffe und die Andromeda den Slipstream, um voranzukommen. Doch kaum aus dem Slipstream heraus, muss Beka feststellen, dass ein Frachtschiff fehlt. Beka übergibt die Führung der Andromeda an Harper und macht sich mit der Eureka Maru auf die Suche nach dem Frachter. Dabei erscheint sie genau rechtzeitig, um das von Nietzscheanischen Kriegsschiffen unter Beschuss genommene Frachtschiff aus den Schusslinien zu retten. Während sie den Frachter raushaut, wird die Eureka Maru selbst beschädigt, so dass Beka auf einem fremden Planeten „notlanden“ muss. Doch hier ist sie nicht allein...


--------------------------------------------------------------------------------

30.) Heimatgefühle (Home Fires)

EA: 19.11.2001 / 26.06.2002

Ein Fighter der Ehrengarde des ehemaligen Commonwealth sorgt für Aufregung auf der Andromeda. An Bord ist ein Lieutenant Brown, der vom Planeten Tarazed kommt, um Dylan wichtige Nachrichten aus seiner Vergangenheit zu bringen. Per Videonachricht teilt Sara, Dylans ehemalige Verlobte, ihm mit, dass sie seinem Wunsch gemäß einen anderen geheiratet hat und sehr glücklich ist. Dylan ist froh, dass die Wirren des Krieges ihr persönliches Leben kaum berührt zu haben scheinen. Jamahl erklärt ihm, dass Tarazed, ihr und sein Heimatplanet, als einziger Planet des ehemaligen Commonwealth unberührt blieb von den Feinden, die das Commonwealth zerstörten. Daraufhin nimmt Dylan gerne die Einladung nach Tarazed an, weil er hofft, die Bewohner auch für das neue Commonwealth gewinnen zu können. Auf Tarazed trifft Dylan scheinbar auf eine fortschrittliche Demokratie, doch sobald er einen Blick hinter die Kulissen des vom Volk gewählten Triumvirats wirft, gerät er in ein gefährliches Netz aus heimtückischen und tödlichen Intrigen...


--------------------------------------------------------------------------------

31.) Das Labyrinth (Into the Labyrinth)

EA: 26.11.2001 / 03.07.2002

Dylan und Beka haben Delegierte sämtlicher Planeten zusammengetrommelt, die an einem neuen Commonwealth interessiert sein könnten. Bei einer ersten Konferenz wollen sie die Delegierten davon überzeugen, einen gemeinsamen Sicherheitspakt zu unterschreiben. Mitten in die Versammlung platzt die Nachricht, dass ein Raumschiff der Nietzscheaner angekommen sei: Charlemagne Bolivar will als Abgeordneter der Nietzscheaner ebenfalls dem Commonwealth beitreten! Dylan ist alles andere als begeistert. Er vermutet, dass hinter Bolivars Bitte ein perfider Plan steckt, um die Pläne des Commonwealth auszuspionieren und das Bündnis zu stören. Tatsächlich scheint der Nietzscheaner nicht gerade vertrauenswürdig zu sein... Derweil bekommt Harper massiven Ärger mit einer mysteriösen Schönheit namens Satrina. Ein intimes Rendezvous mit ihr verläuft für ihn anders als erwartet, denn urplötzlich scheint sie praktisch in seinen Körper hineingreifen zu können, wobei sie eine der Magoglarven entfernt. Dank eines Tesserakt-Generators kann die Schöne nämlich die Dichte eines beliebigen Gegenstandes derart verschieben und auflösen, dass sie durch ihn hindurch kann. Natürlich verlangt Harper von ihr, auch die anderen Larven zu entfernen. Doch dieser „Liebesdienst“ hat seinen Preis: Satrina will die Datenbank haben, die Harper einst einem Kopfgeldjäger abgeknöpft hatte - notfalls geht sie dafür auch über Leichen...


--------------------------------------------------------------------------------

32.) Königliche Hoheit (The Prince)

EA: 14.01.2002 / 10.07.2002

Die Andromeda erhält einen Notruf von einem ne’holländischen Schiff, dem sie sofort nachgehen. Doch als Dylan, Beka und Tyr das Raumschiff erreichen, ist es bereits zu spät. Fast die gesamte Besatzung wurde von Weltraum-Piraten ermordet. An Bord befand sich unter anderem die königliche Familie von Ne’holland, die ganz gezielt mit diesem Anschlag ausgelöscht werden sollte. Die einzigen Überlebenden des Massakers sind König Florin, Thronfolger Prinz Erik und dessen Diener Yanos. Bevor der schwer verwundete König stirbt, bittet er Tyr und Dylan an seinem Sterbebett, sich um seinen halbwüchsigen Sohn zu kümmern und ernennt sie zu Co-Regenten. Von Erik erfahren sie, dass höchstwahrscheinlich eine Gruppe von Baronen hinter dem Anschlag steckt. Sie hatten schon lange vor, die bestehende Regierung zu stürzen. Als Dylan, Beka und Tyr Erik und Yanos auf ihren Heimatplaneten zurückblicken, müssen sie schnell erkennen, dass es durchaus einen Grund für das Komplott gab, herrschte König Florin doch wie ein wahrer Tyrann über sein Volk. Seine anderen Söhne ließ er zu machtbesessenen Militärs ausbilden, die seine Schreckensherrschaft fortsetzen sollten. Nur dem jungen Erik wurde der Militärdrill erspart. Wird er jetzt in die Fußstapfen seines grausamen Vaters treten?...


--------------------------------------------------------------------------------

33.) Aufstand der Sklaven (Bunker Hill)

EA: 21.01.2002 / 17.07.2002

Elsbett Bolivar von der Sabra-Jaguar Pride unterrichtet die Andromeda-Crew davon, dass sie wegen ihrer Unterzeichnung des gemeinsamen Verteidigungspaktes dazu verpflichtet sind, sie im Krieg gegen die Dragans zu unterstützen. So wird Dylan kurzerhand zum Obersten Kommandanten der gemeinsamen Streitkräfte ernannt. Gleichzeitig erfährt Harper, dass die Erdenbewohner eine Revolte gegen die Gewaltherrschaft der Nietzscheaner planen. Sofort schickt Dylan Harper und Rommie auf die Erde, damit sie gemeinsam die Revolution anführen. Er selbst verspricht, rechtzeitig zum Beginn des Aufruhrs mit der Andromeda zu erscheinen, um den Revolutionären dabei zu helfen, die Nietzscheaner zu überwältigen. Zuerst muss er jedoch die Streitkräfte der Dragans außer Gefecht setzen. Doch die Dragans sind weitaus verschlagener als Dylan vermutet. Sie locken die Andromeda in einen Hinterhalt, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. Also wartet Harper zu Beginn des Aufstandes vergebens auf das Eingreifen der Andromeda, und die Verluste in den Reihen der Revolutionäre werden immer größer...


--------------------------------------------------------------------------------

34.) Grenzgänger (Ouroboros)

EA: 28.01.2002 / 27.07.2002

Nachdem Rev Bem sich offensichtlich für immer von der Andromwda-Crew verabschiedet hat, sieht Harper seine letzte Chance darauf, die Magog-Eier in seinem Magen loszuwerden, schwinden. Seine Verzweiflung steigt, als Trance ihm nach einer Untersuchung mitteilt, dass die Larven in weniger als einer Woche schlüpfen werden. Die Crew beschließt, das wissenschaftliche Genie Hohne, vom Volk der Sinti, um Rat zu bitten. Hohne und sein Assistent Rekeeb kommen mit Harper überein, dass nur eine Maschine, die in der Lage ist, das Raum-Zeit-Kontinuum zu überwinden, ihm jetzt noch helfen könnte. Doch kaum haben die Wissenschaftler damit begonnen, die Maschine zu bauen, kommt es auf der Andromeda zu mysteriösen Zwischenfällen: Crew-Mitglieder finden sich völlig desorientiert von einem Moment auf den nächsten auf verschiedenen Decks des Raumschiffes wieder, ohne die geringste Ahnung zu haben, wie sie dorthin gekommen sein könnten. Feinde aus der Vergangenheit tauchen urplötzlich wieder an Bord der Andromeda auf. Und dann wird auch noch der Alarm ausgelöst, weil in der Außenhülle der Andromeda ein Riss entstanden ist. Doch das Abenteuer beginnt erst wirklich, als die Crew-Mitglieder mit ihrer eigenen Zukunft konfrontiert werden...


--------------------------------------------------------------------------------

35.) Lava und Raketen (Lava and Rockets)

EA: 04.02.2002 / 31.07.2002

Molly Noguchi soll ihre Jungfernfahrt als Tour-Guide in einem Touristen-Raumschiff absolvieren. Mit an Bord der Hildie: Dylan Hunt. Da wird das Schiff unvermittelt von den Ogami, gefährlichen Killer-Söldnern, angegriffen. Dylan übernimmt das Kommando an Board und versucht verzweifelt, mit dem angeschlagenen Raumschiff zu entkommen. Dabei strandet die Hildie ausgerechnet auf Haukon Tau, einem Planeten, auf dem Dylan in der Vergangenheit bereits überfallen wurde. Kein Wunder, dass er seinem Kontaktmann Ferahr Al Akbar nur mit äußerstem Misstrauen begegnet. Dennoch lässt er sich von Akbar die nötigen Ersatzteile besorgen, um die Hildie wieder zu reparieren. Doch bevor Molly und er mit den Reparaturarbeiten anfangen können, haben die Ogami sie bereits wieder aufgespürt. Nur knapp gelingt ihnen die Flucht, und sie halten auf eine Gruppe von vulkanischen Planeten zu. Ein riskanter Plan, um den Gegner auszuschalten...


--------------------------------------------------------------------------------

36.) Alte Sünden (Be All My Sins Remembered)

EA: 11.02.2002 / 07.08.2002

Aus einer Nachricht vom Planeten Cascada erfährt Beka, dass ihr alter Teamkollege Bobby Jensen gestorben ist. Da er sie als seine nächste Verwandte angegeben hat, macht sie sich in Begleitung von Dylan und Harper auf den Weg nach Cascada. Doch kurz vor ihrer Landung bemerken sie, dass das ganze Cascada-System vermint ist. Damit die Sensoren der Minen sie nicht bemerken, müssen sie die Maschinen abschalten. Plötzlich flackert das Licht und ein anderes Raumschiff dockt an der Eureka Maru an. Bobby kommt durch die Schleuse und richtet ein Maschinengewehr auf seine alte Freundin. Offenbar hat er sich in einen äußerst gefährlichen Cyborg verwandelt. An seiner Seite betreten der Mugani Lem und eine ebenso bewaffnete Frau namens Margot das Schiff. Die nur schlecht ausgerüsteten Mugani befinden sich mitten in einer blutigen Revolution, und Bobby will sie unterstützen. Er hat seinen Tod vorgetäuscht und Beka nach Cascada gelockt, um Zugang zur Andromeda zu erhalten und von ihrer militärischen Stärke zu profitieren...


--------------------------------------------------------------------------------

37.) Eintagsfliegen (Dance of the Mayflies)

EA: 18.02.2002 / 14.08.2002

Die Crew der Andromeda hat alle Hände voll zu tun, um eine sterbende Strömungs-Kolonie zu evakuieren und die vielen Verletzten zu versorgen. Plötzlich meldet Andromeda, dass eine ganze Reihe von Schiffen auf die Strömung schießt. Missiles schlagen ein, und die ganze Strömung explodiert, doch die Andromeda kann im letzten Moment entkommen. Die Angreifer werden als Than identifiziert, die die Crew bisher für Alliierte der Andromeda gehalten hat. Unterdessen sterben immer mehr der Kolonisten, und die Blutuntersuchungen deuten auf eine biologische Verseuchung hin. Die Than attackieren derweil weiter die Andromeda, wobei das Schiff schwere Schäden erleidet. Während Tyr das Schiff hinter einen Asteroiden lenkt, um es vor den Angriffen der Than zu schützen, kollabiert Beka. Auch sie hat sich mit der Seuche der Kolonisten angesteckt. Plötzlich stehen die Körper der toten Kolonisten auf und beginnen, die hilflose Crew zu attackieren. Keine Waffe scheint gegen sie zu wirken. Nachdem die Körper Trance den Tod eingehaucht haben, hält sie sich auf einmal für eine Bokor, eine unsterbliche Spezies, die sich immer wieder neue Körper sucht. Nun wird Dylan klar, dass die Than nicht sie, sondern die Bokor attackieren. Um Schlimmeres zu verhindern, gibt er Andromeda den Befehl, sich selbst zu zerstören...


--------------------------------------------------------------------------------

38.) Im Himmel (In Heaven Now Are Three)

EA: 25.02.2002 / 21.08.2002

Beka will endlich mal wieder ein echtes Abenteuer erleben. Deshalb möchte sie im Tempel der Seelen auf dem Planeten Shintaida nach dem sogenannten „Motor der Schöpfung“ suchen. Dieser Motor hat schon viele Abenteurer angelockt, konnte jedoch nie gefunden werden und gilt deshalb als Mythos. Eine alte Legende und neuere Forschungsergebnisse besagen, dass man das Abenteuer zu dritt wagen muss. Da Tyr, Harper und Rommie nicht in Frage kommen, macht sich Beka mit Trance und Dylan auf den Weg nach Shintaida. Der vollkommen mit Urwald bewachsene Planet empfängt auch sie nicht gerade freundlich. Zwischen geheimnisvollen Tempeln und einer großen Zahl von Fallen finden sie die Leichen einer anderen Expedition und werden von drei weiteren Abenteurern - Fletcher, Duran und Flux - überfallen. Nachdem sie den Angriff erfolgreich abgewehrt haben, betreten sie einen Tempel. Doch dort lauert die nächste Gefahr: Ein überdimensionaler Wurfstern verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Mit Mühe und Not können sie eine geheimnisvolle Kammer öffnen, in der sich der „Motor der Schöpfung“ befinden soll. Dort muss jeder an einer Statue drehen, um an den ersehnten Fund zu gelangen. Doch sie finden nur eine rätselhafte Felszeichnung, die soviel wie „Es sind jetzt drei im Himmel“ zu bedeuten scheint. Als ihnen schon wieder Fletcher, Flux und Duran dazwischen kommen, tauchen plötzlich „Shinta“ auf und nehmen sie alle gefangen…


--------------------------------------------------------------------------------

39.) Flucht aus dem Paradies (The Things We Cannot Change)

EA: 08.04.2002 / 28.08.2002

Dylan ist aus der Eureka Maru in ein Schwarzes Loch gezogen worden und treibt nun in seinem Raumanzug durch die Singularität. Bedingt durch den Sauerstoffverlust und verschiedene physikalische Quantengesetze erwacht er in einer anderen Realität, in der er das perfekte Glück gefunden zu haben scheint. Er hat ein harmonisches Zuhause mit einer schönen Frau und einem aufgeweckten Kind - und ist ohne jegliche Verpflichtungen. Nach und nach wird Dylan jedoch misstrauisch, doch seine Frau Liandra redet ihm ein, er habe einen Sauerstoffverlust erlitten und seinen Dienst deshalb quittieren können. Vor Dylans geistigem Auge ziehen jedoch immer wieder symbolisch die Ideale vorbei, an denen er bisher standhaft festgehalten hat. Liandra erzählt ihm aus seiner Vergangenheit, aber das Thema Magog bleibt für sie Tabu. Als er ihr die Narben der von Magog-Krallen geschlagenen Wunden zeigen will, ist seine Haut völlig makellos. So wird ihm langsam klar, dass er in einem Traum gefangen sein muss. Mit aller Kraft versucht er nun, von diesem Traum loszulassen...


--------------------------------------------------------------------------------

40.) Heimweh (The Fair Unknown)

EA: 15.04.2002 / 04.09.2002

Die Besatzung der Andromeda findet ein herrenloses Kalderaner-Schiff. Offenbar hat hier ein Kampf stattgefunden, den niemand überlebt hat. Als sie sich das Logbuch anschauen, erkennt Dylan auf den Bildaufzeichnungen eine Verdranerin. Vor mehr als 300 Jahren ist diese Rasse mitsamt ihrem Planeten Tarn Vedra verschwunden, und noch nicht einmal Dylan, der in deren System aufgewachsen ist und die Verdraner verehrt, kennt ihren Aufenthaltsort. Die Crew stellt fest, dass die Verdranerin mit einer Slipkapsel nach Ral Parthia geflohen ist. Dieser ehemalige Naturreservat-Planet war einst ein beliebtes Urlaubsziel der Verdraner. Gemeinsam mit Rommie und Trance reist er nach Ral Parthia, wo er die schwer verwundete Verdranerin in einer Höhle findet. Er nimmt sie mit auf die Andromeda, wo sie wieder zu Kräften kommt. Dort erfährt er zwar, dass sie Uxulta heißt und Admiral der „Argossy Sondereinheiten“ ist, den Weg nach Tarn Vedra will sie ihm jedoch nicht preisgeben. Als Dylan sich weigert, ihr eine Novabombe auszuhändigen und sie nach Ral Parthia zurückzubringen, gibt sie ihm über einen Spezialcode den Befehl dazu. Er kann sich Uxulta nicht mehr widersetzen und wird von ihr schließlich in eine andere Dimension versetzt...


--------------------------------------------------------------------------------

41.) Im Bauch der Bestie (Belly of the Beast)

EA: 22.04.2002 / 11.09.2002

Dylan will den Bewohnern von Savion helfen, die glauben, im Abstand von 6.270 Jahren von einem gefährlichen, zerstörerischen Wesen namens Cetus heimgesucht zu werden. Er reist mit Trance auf der Eureka Maru nach Savion, um den unterentwickelten Savioni klar zu machen, dass die Geschichte von Cetus reiner Aberglaube ist. Doch Cetus ist alles andere als ein Mythos. Das riesige, polypenähnliche Wesen nähert sich dem Planeten und verschlingt dabei alles, was ihm in den Weg kommt. Das Andromeda-Team versucht alles, um sich den Weg nach Savion frei zu schießen, doch vergebens: Schon befindet sich das Raumschiff im Bauch der Bestie und wird von ihren Magensäften angegriffen. Dylan befiehlt der Andromeda-Crew, das Wesen zu töten, damit der Planet gerettet wird. Harper und Tyr halten das aber für so gefährlich, dass sie nur noch daran denken, ihre eigene Haut zu retten. Beka und Rommie können sich schließlich jedoch gegen Tyr und Harper durchsetzen. Harper gelingt es, die Andromeda auf Handsteuerung umzuprogrammieren und einen Slipstreamantrieb in den Bauch des Wesens zu werfen. Kurz bevor Dylan mit der Maru kamikazegleich auf den Cetus zusteuert, explodiert die Bestie und spuckt die Andromeda aus...


--------------------------------------------------------------------------------

42.) Ritter, Tod und Teufel (Knight, Death and the Devil)

EA: 29.04.2002 / 18.09.2002

Dylan, Tyr und Rommie erfahren, dass die Nietzscheaner die K.I.s der gefangenen Ehrengarden-Flotte löschen und die Schiffe unter ihren Befehl stellen wollen. Sie besuchen das alte Ehrengarde-Schiff „Clarions Call“, das inzwischen zum Casino umfunktioniert wurde. Dort treffen sie auf den Avatar Ryan, der sich mittlerweile so weit von seinem Ehrengarde-Codex entfernt hat, dass sie ihn entführen müssen, damit er ihnen den Weg zu der von den Nietzscheanern versteckten Ehrengarde-Flotte zeigt. Er führt sie auf den Wüstenplaneten Tartarus, der als Gefangenenlager fungiert. Dylan hat alle Mühe sich gegenüber dem K.I. der „Wreath of Achilles“ zu legitimieren, denn die K.I.s dieser Flotte haben keine Vorgesetzen mehr und sind gegenüber seinen Befehlen äußerst misstrauisch. Schließlich erkennt Achilles, dass Dylans Absichten gut sind, doch zu spät: Den Nietzscheanern ist es bereits gelungen, ihn mit einem Löschvirus zu infizieren. Als Dylan mit den befreiten Schiffen in den Slipstream gehen will, stellt sich die Flotte unter der Führung Milas, einer Schwester von Rommie, gegen ihn. Doch sein Versprechen, sich nach der Flucht frei bewegen zu können, zeigt Wirkung: Als die Nietzscheaner die Flotte angreifen, stürzt sich Mila mit ihrem Schiff todesmutig auf den Feind...


--------------------------------------------------------------------------------

43.) Der Messias (Immaculate Perception)

EA: 06.05.2002 / 25.09.2002

Mehrere Nietzscheanische Stämme senden Notrufe aus, weil sie von den „Rittern der genetischen Reinheit“ angegriffen werden. Diese Geneten gehören zwar dem alten Commonwealth an, sind aber auch Vertreter und Vollstrecker einer Ideologie, die genetisch verändertes Leben systematisch ausrotten will. Obwohl die Nietzscheaner und vor allem die Orca dem Commonwealth feindlich gegenüber stehen, kann Dylan es nicht zulassen, dass die Geneten unschuldige Frauen und Kinder töten. Die Geneten sind Dylan und seinem Schiff technologisch jedoch um 300 Jahre voraus und können sich perfekt tarnen. Die Andromeda-Crew muss also mit unfairen Mitteln kämpfen: Harper installiert einen Wanzensensor der Geneten auf der Andromeda und erschleicht sich nach seiner vermeintlichen Flucht mit der Eureka Maru ihr Vertrauen. Die Geneten geben daraufhin ihre perfekte Tarnung auf und können von der Andromeda bekämpft werden. Unterdessen fliegt Tyr klammheimlich ins Vadris-System, um seine Frau Freya zu retten. Diese hat derweil ein Kind geboren, dass die Matriarchin Olma an sich genommen hat, da es die hundertprozentige genetische Reinkarnation von Drago Museveni und damit der neue Messias der Nietzscheaner ist. Seine Frau kann Tyr nicht retten, doch es geling ihm, das Kind mit Olma zu verstecken. Da die Geneten das Leben auf dem Planten auslöschen, ist auch der Messias für alle Welt tot. So erzählt es Tyr auch der Andromeda-Crew, doch Dylan ahnt die Wahrheit...


--------------------------------------------------------------------------------

44.) Der Tunnel am Ende des Lichts (Tunnel at the End of the Light)

EA: 13.05.2002 / 09.07.2003

Bei der Unterzeichnung der neuen Commonwealth-Charta kommt es zu technischen Problemen auf der Andromeda. Die Crew entdeckt daraufhin einen Tunnel in eine andere Dimension, aus dem Tausende feindlicher Raumschiffe aus der Zukunft auf sie zusteuern... Endlich ist es so weit: Auf der Andromeda soll von den 50 Mitgliedswelten die neue Commonwealth-Charta unterzeichnet werden. Alle wollen, dass Dylan das Amt des Ersten Triumvir bekleidet, doch er möchte lieber Soldat bleiben und lehnt ab. Unterdessen kommt es zu technischen Problemen auf der Andromeda, die auf Sabotage hindeuten. Der Schuldige ist schnell gefunden - Severin wird als Spion der Drago-Kazov enttarnt, doch ein merkwürdiges Wesen reißt ihn in den Tod. Der eigentliche Feind ist jedoch ein anderer, dem die Unterzeichnung der Charta völlig egal ist. Es handelt sich um ein Wesen aus einer anderen Dimension, einer Zukunft, die Trance schon gesehen hat. Es ist so mächtig, dass es Schiffe aus dem Nichts materialisieren kann. Nach und nach werden die Delegierten von ihm getötet, eine Panik an Bord ist kaum noch zu verhindern. Schließlich findet die Crew einen dimensionalen Tunnel, in dem die Eindringlinge mit Tausenden von Schiffen anrücken. In der Zukunft, die Trance gesehen har, hatte die Andromeda keine Chance gegen sie, doch durch ihr Wissen laufen die Dinge nun anderes. Harper bringt die von ihm entwickelte Megabombe „Rosey“ ins Spiel. Von der Eureka Maru aus sollen Beka und Tyr mit „Rosey“ den Tunnel in die andere Dimension verschließen. Das Unternehmen gelingt und die Maru kommt von ihrer Mission zurück. Doch Beka und Tyr sind nicht an Bord...

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 31. Januar 2010 um 20:04 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design LernVid.com and ah-68