Träume sind Schäume

 

Kleine Parodie. Rommie ein wenig naiv.

Charas: Harper und Rommie
FSK: 16



Rommie hatte grad geduscht und ihre Haare getrocknet. Nun stand sie nackt vor dem Spiegel und betrachtete ihren Körper, so wie Harper ihn geschaffen hatte. Ihr Blick blieb bei ihrer Brust hängen und sie verzog eine Schnute.
"Hmm... ein wenig mehr dürfte es schon sein. Wenn ich sehe, mit was für Oberweiten Dylan's Liebesbekanntschaften herumlaufen..."

Kurzentschlossen wickelte sich Rommie ein Badetuch um ihren Körper und verliess ihr Quartier.
Da sie eine Androidin war und von sexuellen Reizen keine Ahnung hatte, wunderte sie sich etwas, daß sie plötzlich die Blicke der Manschaft auf sich zog.

Jedoch kümmerte sie das wenig.
Nach einigen positiven Hinterherpfeiffen und starren Männerblicken kam sie in Harpers Werkstatt an.



Er stand gerade mit dem Rücken zu ihr, als sie seinen Namen rief:
"Harper!"

Er drehte sich um und lies vor Verwirrtheit den Schweissbrenner fallen, als er Rommie nur im Badetuch bekleidet vor sich sah.
Mit geöffnetem Mund stotterte er ein paar Worte heraus:
"Ähm...ja...äh...w..was kann ich ...ich meine, was ist los?"

"Ich möchte einen grösseren Busen!" sagte sie keck.

Harper fiel ein paar Schritte zurück. Er hatte mit allem gerechnet, aber nicht mit sowas!

"Was ist? Ist es machbar oder nicht?" hakte die Androidin nach.

Harper stotterte: "Ähm..ja..ehh..sicher...klar...warum...ich meine..natürlich...wie kommst Du darauf?"

"Ich finde ihn zu klein. Dylan's Freundinnen haben alle eine grössere Oberweite. Ich will auch sowas. Also, geht das?" fragte Rommie.

"Ähmm... ja...natürlich..." bestätigte Harper nochmal verwirrt.
Er hatte immer noch Probleme, seinen Mund in geschlossene Position zu bekommen, als er plötzlich heisse Füsse bekam. Der Brenner hatte inzwischen den Boden unter seinen Füssen erhitzt, worauf er plötzlich aufschrie und anfing, wild zu tanzen. Er hob blitzschnell den Brenner auf und machte ihn aus.
Dann wanderte sein Blick wieder auf Rommie's Körper, der immer noch nur mit dem Badetuch bekleidet war.
Er schluckte.
Rommie ging auf ihn zu und lies das Tuch fallen.
"Also, fang an!"

Harper rüttelte sich wach:
"Ähm..hörmal, Rommie..Liebes, das geht nicht..."

"Ja, was denn nun? Erst sagst Du das geht, dann wieder nicht. Was denn jetzt?" sagte Rommie und schaute etwas verärgert.

"Ja, ich mein...ähmm.. Du bist eine Frau und ich meine... ich..also ich kann..naja.. ich kann doch jetzt nicht hier und jetzt.. ich ...ähmm...naja,..an deinem Busen rumfummeln. Wie sieht das denn aus? Jetzt zieh dir das Badetuch um Himmelswillen wieder über!"

Die Androidin hob deprimiert das Badetuch wieder auf, wickelte es sich um ihren Körper und schaute ihren Schöpfer deprimiert an:
"Warum nicht? Ich bin keine Frau, sondern eine Androidin!"

"Rommie, Liebes..." versuchte Harper zu erklären,"...ja, Du bist eine Androidin, aber einer Frau perfekt nachempfunden. Viele Leute hier an Bord wissen das aber nicht und wenn sie dich jetzt hier so nackig vor mir sehen und ich an deinem..ähmm..naja..an deiner Oberweite rumfummel...wie sieht das aus?"

"Was ist denn daran so schlimm?" fragte die Androidin naiv.

"Nun, also..ähmm... naja...sowas gehört sich nicht in der Öffentlichkeit. Du bist eine Frau und ich ein Mann und das würde so aussehen als ob... ähmm... tja..hmm..."

"Wie würde das aussehen?"

"Naja..hmm... als ob ich Dich ...mißbrauchen würde oder sowas..."
Harper fing so langsam an, verlegen um Worte zu ringen.

"Ich möchte aber einen größeren Busen!" sagte Rommie nun trotzig.

Harper strich sich durch die Haare und sagte:
"Hmm...ok ok.., also geh da hinten in den anderen Raum. Da sind wir ungestört. Ich komme gleich...

Plötzlich ertönte ein lauter Piepston, der Harper unsanft aus seinem Traum holte. Es war Zeit, aufzustehen...

 
Valid XHTML & CSS | Template Design LernVid.com and ah-68