Staffel 4 Drucken
Geschrieben von: Rommie   
Sonntag, den 31. Januar 2010 um 19:44 Uhr

--------------------------------------------------------------------------------
4. Staffel (2003-2004)
--------------------------------------------------------------------------------

67.) Abgrund zur Hölle (Answers Given to Questions Never Asked)

EA: 29.09.2003

Nach der großen Schlacht rettet sich die Andromeda an einen Ort des Universums, den Harper als „das Nirgendwo“ bezeichnet. Doch schon wenig später stellen sie fest, dass einige Ogami-Schiffe den Weg durch den Slipstream zu ihnen gefunden haben. Offensichtlich sind sie einem kleinen Kurierschiff gefolgt, das direkten Kurs auf die Andromeda nimmt und sich an Bord rettet. Der Kurier bringt Dylan Hunt und seiner Crew Botschaft von einem gewissen Paroo. Er lässt ihnen ausrichten, dass das Commonwealth und seine Flotte vernichtet sind. Paroo, der sich zum Geist des Bösen bekennt, hat unter einem Vorwand die Triumvirin Tri-Jema zu sich gelockt und hält sie nun gefangen. Sie hingegen hält Paroo für ihren Retter und glaubt, Dylan und seine Leute hätten die Commonwealth-Flotte auf dem Gewissen. Die Andromeda-Crew hat wenig Lust, an den Ort der grausigen letzten Schlacht zurückzukehren, doch Dylan überzeugt sie davon, dass es unerlässlich ist, Tri-Jema und damit das Commonwealth zu retten. Aber die Konfrontation mit dem unberechenbaren Paroo wird für Dylan zur Zerreißprobe...

--------------------------------------------------------------------------------

68.) Der Seher (Pieces of Eight)

EA: 06.10.2003

Dylan erhält eine Einladung von einem mysteriösen Großindustriellen namens Citizen Eight. Es dauert einige Zeit, bis Dylan hinter die finsteren Pläne des reichen Mannes kommt. Citizen Eight will Tri-Jema per Misstrauensvotum stürzen, um selbst das Commonwealth zu leiten. Unterstützung erhält er von einem Seher, einem Geistwesen, das im einfachen Volk sehr beliebt ist, weil es die Zukunft anscheinend exakt voraussehen kann. Doch Dylan und Rommie kommen dahinter, dass Citizen Eight den Seher so manipuliert, dass er die von ihm gewünschten Vorhersagen macht und damit das Volk für den Industriellen einnimmt. Als Dylan und Rommie drohen, Citizen Eights Geheimnis zu lüften, will der mächtige Mann sie luiquidieren lassen...

--------------------------------------------------------------------------------

69.) Friedhof der Schiffe (Waking the Tyrant's Device)

EA: 13.10.2003

Im Slipstream gerät die Andromeda plötzlich in Turbulenzen und wird unwillentlich auf den nahegelegenen Mond Septa Parisis gezogen. Offensichtlich hat sich eine Art Energieschmarotzer an das Raumschifft angedockt, der die Andromeda nun auf diesen fremden Trabanten zieht. Erst als es der Crew gelingt den Schmarotzer und den künstlichen Gravitationsgenerator gleichzeitig abzuschalten, können sie ihr Schiff befreien. Als sie sich auf dem Mond, auf dem sie unfreiwillig gelandet sind, umschauen, entdeckt Dylan eine alte Bekannte: Molly ist auf Septa Parisis gelandet, um Jagd auf den Cyborg Kroton zu machen. Der hat die Energieschmarotzer gebaut, um genügend Energie für eine gewaltige Punkt-Singularitäts-Waffe gewinnen zu können. Dylan tut sich mit seiner früheren Geliebten Molly zusammen, um Kroton aufzuspüren. Gemeinsam entdecken sie, dass der Cyborg eine riesige Androidenarmee um sich versammelt hat, die er mit den Magog vereinigen will. Das müssen sie unbedingt verhindern!

--------------------------------------------------------------------------------

70.) Ausgespielt (Double or Nothingness)

EA: 20.10.2003

Als Dylan Hunt erfährt, dass vor dem nietzscheanischen Sklavenplaneten Almagast ein Kreuzer des Commonwealth vernichtet wurde, macht er sich sofort mit der Andromeda auf den Weg dorthin, um den Vorfall zu klären. Vor Almagast kommt es durch starke Sonnenaktivität zu Systemausfällen bei der Andromeda und einem Vorfall, bei dem ein psychogenes Gas freigesetzt wird, das bei der Andromeda-Crew zu Halluzinationen führt. Dylan macht eine Bruchlandung auf Almagast und gerät in eine völlig abstruse Geschichte. Einige Nietzscheaner, die sich als Vertreter des „Büros für Besucher und Tourismus“ ausgeben, nehmen ihn in Empfang und transferieren ihn in ein virtuelles Spiel. Als Spielfigur soll er nun den Besuchern des Planeten, die auf oder gegen ihn setzen können, das Geld aus der Tasche locken. Das Spiel beginnt und wird bald lebensgefährlich für Dylan...

--------------------------------------------------------------------------------

71.) Göttlicher Herzschlag (Harper/Delete)

EA: 27.10.2003

In einem herrenlos treibenden Commonwealth-Schiff finden der nietzscheanische Pirat Calleb und seine Männer eine furchtbare Waffe: „File D.“, mit der man planetenweit den Geist – aber nicht den Körper – aller Lebewesen abtöten kann. Dylan Hunt wird von Tri-Jema beauftragt, Calleb die Superwaffe wieder abzujagen, denn sie kann sich jederzeit selbst aktivieren. Auf Callebs Heimatplanet Carva-Rakhshasa geraten Dylan und seine Crew in eine Auseinandersetzung zwischen Calleb und seiner Schwester Malea, die beide die Herrschaft für sich beanspruchen. Malea entführt Callebs Sohn, um „File D.“ in ihre Finger zu bekommen. Rommie, Trance und Beka gelingt es jedoch, den Jungen zurück zu kidnappen. Jetzt hat Dylan ein Druckmittel gegen Calleb – doch der startet „File D.“ an Bord einer Drohne und droht, sie in Richtung Terazed zu schicken...

--------------------------------------------------------------------------------

72.) Route der Zeitalter (Soon the Nearing Vortex)

EA: 03.11.2003

Die Andromeda stößt auf einen Commonwealth-Transporter, der von Schiffen der Nietzscheaner angegriffen wird. An Bord ist neben dem Piloten Telemachus Rhade auch ein ehemaliges Mitglied der Andromeda-Crew: Tyr Anasazi. Während Rade gerettet werden kann, flüchtet Tyr in einer Rettungskapsel und wird von den Nietzscheanern gefangen genommen. Dylan hält das Ganze für eine geschickte Inszenierung von Tyr, der die Andromeda-Crew für seine Zwecke einsetzen will. Dennoch beschließt er, der Sache auf den Grund zu gehen. Rhade weist der Andromeda-Crew den Weg zu dem Planeten, auf dem er Tyr aufgelesen hat. Hier treffen Dylan und seine Leute auf die Kartographin Aurelia, die ihnen eine in Bio-Sphären verschlüsselte Karte anvertraut, die „Route der Zeitalter“. Sie soll den Weg zur Paralleldimension Abyss weisen, die vom Gott der Magog beherrscht wird. Doch dann taucht plötzlich Tyr mit einigen schwer bewaffneten Nietzscheanern auf und verlangt die Herausgabe der Karte...

--------------------------------------------------------------------------------

73.) Beka's Rettung (The World Turns All Around Her)

EA: 10.11.2003

Die Andromeda ist am Portal „Route der Zeitalter“ angekommen, das in den Abyss führt. Tyr Anasazi meldet sich und schlägt Dylan einen Handel vor: Die gefangene Beka gegen die Sternkarte, die den richtigen Weg durch das Portal weist. Doch Dylan geht nicht darauf ein und verrät Beka stattdessen die Koordinaten der Andromeda, damit Tyr ihnen in der Maru folgen kann – Dylan will so herausfinden, was Tyr über die Route der Zeitalter weiß. Beka gelingt es inzwischen, Tyrs Vertrauen zu gewinnen. Er vertraut ihr an, dass die Magog schon in wenigen Monaten über die Galaxis herfallen werden und nicht erst in einigen Jahren. Tyr will mit dem Abyss verhandeln, um noch etwas für sich herauszuschlagen, aber dazu benötigt er die Sternkarte. Beka funkt die Andromeda an und teilt Dylan diese neuen Erkenntnisse mit – doch dabei wird sie von Tyr überrascht. Im Cockpit der Maru kommt es zum Kampf auf Leben und Tod zwischen den beiden, und das Schiff droht währenddessen unkontrolliert in das Portal zu stürzen...

--------------------------------------------------------------------------------

74.) Die Befreiung (Conduit to Destiny)

EA: 17.11.2003

Beka katapultiert die Andromeda durch einen Navigationsfehler ins Baltria-System. Hier fängt sie ein Notsignal der Ch’kadau auf, die dem Neuen Commonwealth angehören. Dylan und seine Crew helfen dem Ch’kadau-Anführer Patrius, einen Gefängnisaufstand niederzuschlagen, werden aber misstrauisch, denn die Zustände in der Haftanstalt sind wirklich erbärmlich. Schon bald enthüllt Patrius, worum es ihm wirklich geht: Das Gol-Rashen, eine Energiequelle, die dem Benutzer ungeheure Macht verleihen kann, wird von einem 300 Jahre alten Sicherheitssystem des Alten Commonwealth geschützt. Nur Dylan könnte es deaktivieren. Patrics behauptet ihm gegenüber zwar, sich für sein Volk einzusetzen, doch Dylan traut ihm nicht über den Weg. Zusammen mit Trance entdeckt er alte Prophezeiungen der Ch’kadau: Demnach soll eines Tages ein „Mittler“ kommen, der eine Symbiontin mit dem Gol-Rashen vereinigen und dem Volk so seinen alten Wohlstand zurückgeben wird. Dylan glaubt, in der entflohenen Gefangenen Siara diese Symbiontin zu erkennen – und er selbst scheint die Rolle des Mittlers übernehmen zu müssen. Doch Patrius will um jeden Preis verhindern, dass jemand anders als er selbst die Kontrolle über das Gol-Rashen erlangt...

--------------------------------------------------------------------------------

75.) Genie oder Wahnsinn (Machinery of The Mind)

Auf Galena treffen sich führende Wissenschaftler aus allen Galaxien, um über die Bedrohung durch die Magog und durch den Geist des Abyss zu diskutieren. Doch noch vor Beginn der Konferenz wird Professor Wel-Dar entführt. Außerdem fordern so genannte "Vollstrecker" der High Guard Dylan auf, ihnen zu einem Sicherheitscheck zu folgen. Zögernd willigt Dylan ein und bittet Harper, sich um die Konferenz zu kümmern. Dort erliegt Harper dem Charme der attraktiven Wissenschaftlerin Kor-Kavo, doch Rommie traut ihr nicht. Kurz darauf werden zwei Professoren tot aufgefunden, denen zuvor die Gehirne angezapft worden sind. Dylan wurde inzwischen auf eine Station der Kollektoren gebracht, die ihn anwerben wollen. Als er sich weigert, droht man ihm, auch sein Gehirn anzuzapfen.

--------------------------------------------------------------------------------

76.) Die Kronprinzessin (Exalted Reason, Resplendent Daughter)

Die Andromeda-Crew versucht den berüchtigten Piraten Kulis Barra zu fassen, der schon viele Commonwealth-Schiffe gekapert hat. Aber er führt sie auf eine falsche Spur, und so landet die Crew in einem System, in dem sich Shineoa San selbst zum König erklärt hat. Er ist auf der Suche nach seiner Tochter Aleiss, die von Kulis Barra entführt wurde. Da Shineoa San Mitglied des Commonwealth ist, macht sich die Andromeda auf die Suche nach der Kronprinzessin. Aber als Beka und Rhade sie auf einem Schwarzmarktplaneten finden und befreien, erweist sie sich als Kulis' Geliebte und behauptet, ihr Vater wolle sie töten.

--------------------------------------------------------------------------------

77.) Die Spinnenfrau (The Spider's Stratagem)

Dylan will im Phrynia-System dem Vizekönig Moldar das Handwerk legen, der durch illegale Waffentransporte Kriege in andere Systeme exportiert. Daher stoppt die Andromeda das Schiff der legendären Schmugglerin Rox, das jedoch offenbar nur Rüstungen, keine Waffen transportiert. Aber dann stellt sich heraus, dass es sich dabei um eine Art lebende Rüstungen aus Bio-Garn handelt. Dylan schlägt Rox vor, sich mit ihm gegen Moldar zu verbünden und dem Vizekönig eine Falle zu stellen. Zu diesem Zweck bringen Beka und Rhade die Rüstungen zum Pi-Atoll, doch dabei erwacht in Beka die alte Schmugglerin. Schließlich erliegt sie sogar der Versuchung, eine der Rüstungen anzulegen - was sich schon bald als fataler Fehler erweist.

--------------------------------------------------------------------------------

78.) Der Prozess (The Torment, the Release)

Dylan erfährt von Tri-Lorn, dass er vor das Gericht der Triumvire gestellt wird. Die Anklage lautet auf Hochverrat und wird von dem Kollektor Pish geführt. Pish zitiert vor Gericht verschiedene Vorfälle, bei denen sich Dylan gegen die Kollektoren gewandt hat. Dabei werden tatsächliche Äußerungen des Captains so zusammengestellt, dass es wirklich wie Verrat klingt. Tri-Jema informiert Dylan schließlich darüber, dass sich die Triumvire von ihm distanzieren werden, um einen Bürgerkrieg mit den Kollektoren zu vermeiden, die offensichtlich die Macht im Commonwealth übernehmen werden und denen Dylan ein Dorn im Auge ist. Die Beweislast ist erdrückend, aber dann kommt von unerwarteter Seite Hilfe.

--------------------------------------------------------------------------------

79.) Das unsichtbare Licht (The Warmth Of An Invisible Light)

Auf der Flucht vor hartnäckigen Kopfgeldjägern geht der Andromeda plötzlich der Treibstoff aus. Daher bleibt der Crew nichts anderes übrig, als den von Harper entwickelten M-Bender einzusetzen, um das Schiff in den Tarnmodus zu versetzen. Doch dieses technische Wunderwerk ist noch nicht ganz ausgereift, und so sieht sich Dylan Hunt plötzlich in eine parallele Realität versetzt. In dieser Welt sind wiederum 100 Jahre vergangen: Der Machthaber ist Commander Harper, ein furchtbarer Tyrann, der mit seinem Polizeichef Rhade das Volk unterdrückt. Ihre Gegenspielerin ist Generalin Rebeka Valentine, die die wahren Ideale des Commonwealth vertritt. Unterstützung erhält Dylan schließlich von Trance, die sämtliche Realitäten nach ihm durchsucht hat.

--------------------------------------------------------------------------------

80.) Die Anderen (The Others)

Die Andromeda-Crew kann zwei manövrierunfähige Schiffe bergen. Die Piloten der beiden Schiffe jedoch befinden sich im Krieg. Dylan Hunt (Kevin Sorbo) versucht, zwischen den verfeindeten Parteien zu vermitteln. Als er bei einer Auseinandersetzung der beiden Streithähne dazwischengeht, wird er von dem Piloten Lach (Peter Wingfield) gebissen. Dylan steckt sich dadurch mit einer lebensgefährlichen Krankheit an.

--------------------------------------------------------------------------------

81.) Die letzte Fahrt ins Nichts (Fear Burns Down To Ashes)

Die Kollektoren benutzen Rev Bem, um Dylan auf dem Planeten Juko in eine Falle zu locken. Dort injiziert man ihm eine Droge, die seine größten Ängste offenbart. Dylans heimliche Furcht ist es, wieder im Ereignishorizont eines schwarzen Loches eingefroren zu sein. Als er wieder erwacht, befindet er sich demzufolge auf einem menschenleeren beschädigten Schiff, das direkt auf ein schwarzes Loch zusteuert. Doch dann findet er den gefesselten Rev Bem an Bord und befreit ihn. Von ihm erfährt er, dass sich die Kollektoren mit den Magog verbündet haben und dass Dylan aus dem Weg geräumt werden soll. Denn offenbar ist Dylan selbst die beste Waffe im Kampf gegen den Abyss.

--------------------------------------------------------------------------------

82.) Die Spionin des Abyss (Lost In A Space That Isn't There)

Wo immer die Andromeda auftaucht, warten schon Pishs Kopfgeldjäger auf sie. Daher ist Dylan überzeugt, dass es einen Verräter an Bord gibt. Als Rommie die Crew überprüft, fällt der Verdacht ausgerechnet auf Beka, weil ihre Körpertemperatur immer kurz vor dem Auftauchen der Kopfgeldjäger absinkt. Wütend über Dylans Misstrauen, zieht Beka ihre Waffe. Doch Rommie macht sie kampfunfähig. Beim Scannen von Bekas Gehirn zeigt sich, dass sich der Abyss in ihrem Bewusstsein eingenistet hat, während sie mit Tyr auf der anderen Seite war. So wurde sie ohne ihr Wissen zur Spionin des Abyss. Verzweifelt sucht die Crew nach einem Weg, den Abyss aus Bekas Gehirn zu vertreiben.

--------------------------------------------------------------------------------

83.) Die Brücke zwischen den Zeiten (Abridging The Devil's Divide)

Die Crew der Andromeda verfolgt eine Schmugglerbande zu einem Planeten, auf dem sie einem alten Bekannten wiederbegegnen: Constantine Stark, den Patriarchen. Stark lässt Harper entführen, um sich seines physikalischen Know-Hows zu bedienen. Mit Harpers Hilfe will der Patriarch eine Brücke durch die Zeit errichten, um eine Templerarmee aus der Zukunft zu holen und alle genetisch veränderten Stämme zu liquidieren. Die Konstruktion der Brücke weckt Harpers Ehrgeiz, und er beschließt, Stark zu unterstützen - auch wenn er weiß, dass er damit gegen Dylans Willen handelt. Das Vorhaben gelingt, und als erster Mensch überbrückt Harper eine Zeitspanne von 210 Jahren. Doch dann strömen über die Brücke nicht die erwarteten Templer, sondern Scharen von Magog in die Gegenwart...

--------------------------------------------------------------------------------

84.) Der Gordische Irrgarten (Trusting The Gordian Maze)

Als die attraktive Indra an Bord der Andromeda kommt, fühlt sich Dylan sofort zu ihr hingezogen. Trotzdem zögert er, als sie verlangt, ihr die Karte mit der "Route der Zeitalter" zu überlassen, damit sie sie dem wahren Commonwealth bringen kann. Um Indras Glaubwürdigkeit zu testen, fliegt Dylan mit ihr durch den Slipstream-Irrgarten zu Astrid und Calvino. Er behauptet, dass sich die Karte dort befindet. Während Astrid und Calvino ein Verwirrspiel in Form eines Ehedramas inszenieren, lässt Dylan seinen Gefühlen freien Lauf und kommt Indra sehr nahe. Schließlich gibt er ihr die vermeintliche Karte, woraufhin sich Indra heimlich davon schleicht, um die Route Tri-Jema zu überreichen. Doch Dylan hat genau damit gerechnet.

--------------------------------------------------------------------------------

85.) Die perfekte Maschine (A Symmetry Of Imperfection)

Als Dylan und Beka auf dem Planeten Birrin sind, taucht plötzlich ein Satellitenschiff der Magog auf. Während die beiden in Deckung gehen, reagiert Rommie auf die Magog emotional und flieht panisch in den Slipstream. Dadurch wird auf der Andromeda ein Programm aktiviert, das Harper installiert hat, um das Schiff vor einem Fehlverhalten durch Rommie zu schützen. Wegen Rommies gefühlsbetontem Verhalten fährt die Andromeda alle Systeme runter und verhindert dadurch zuerst auch, dass Dylan, Beka und Rhade wieder an Bord kommen können. Als aber das Magogschiff aus dem Slipstream auftaucht, deaktiviert Rommie entgegen Dylans Befehl all ihre Gefühle, um die Andromeda endlich wieder handlungsfähig zu machen.

--------------------------------------------------------------------------------

86.) Die Stimme des Engels (Time Out Of Mind)

Das Team der Andromeda ist in Gefahr: Auf der Suche nach einer geheimen Waffe gegen den gefährlichen Abyss gelangen sie in eine mysteriöse Bibliothek. Was sie nicht wissen: Auch die Geister des Abyss' sind dort, um ihren Krieg gegen jegliches Leben vorzubereiten. Als Harper einem von Abyss' Spionen ins Netz geht, versucht Beka alles, um die wertvolle Waffe zu finden. Die Fährte führt sie in ihre Vergangenheit.

--------------------------------------------------------------------------------

87.) Leichtes Spiel (The Dissonant Interval (1)

Die Andromeda fliegt zu den Arkology, einer friedlich gesinnten Kolonie. Doch dann funkt ihnen ein Weltenschiff der Magog dazwischen, das die Andromeda angreifen will. Dylan und seine Crew müssen feststellen, dass sie mit friedlichen Mitteln nichts ausrichten können, und versuchen alles, den Coup doch noch zu verhindern.

--------------------------------------------------------------------------------

88.) Die Hoffnung stirbt zuletzt (The Dissonant Interval (2)

Der Antrieb der Arkology ist defekt. Harper und Rommie versuchen alles, um ihn wieder in Gang zu bekommen. Währenddessen findet Trance eine Möglichkeit, aus dem Konflikt mit den Magog unbeschadet davonzukommen. Doch ihre Idee hat einen nicht unwesentlichen Haken.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 31. Januar 2010 um 20:04 Uhr